Das Hundertwasser-Haus in Essen an der Ruhr

Man mag über Friedensreich Hundertwasser und sein Werk geteilter Meinung sein. In jedem Fall aber sind seine Häuser ein Statement gegen die Langeweile des grauen Alltags

Hundertwasser in Essen an der Ruhr

Vor allem das Hundertwasser-Haus in Essen in der Nähe der Gruga ist noch viel mehr. Nämlich ein Ort der Hoffnung, ein Platz, an dem eine große Portion Menschlichkeit und Herzenswärme gelebt wird. (mehr …)

Bachblüten und Astrologie: Clematis, die Waldrebe

Die Clematis auf meinem Balkon blüht in jedem Frühjahr mit großer Zuverlässigkeit, denn sie ist ziemlich robust und hat bislang jeden Winter überstanden. Ab März sprießen die ersten grünen Blätter und ranken sich am Gitter hoch. Und sobald die Tulpen verblüht sind, erfreut mich die Waldrebe mit ihren zarten rosafarbenen Blüten.

Bachblüten und Astrologie Clematis

Die Clematis auf meinem Balkon ist jedoch nicht zu verwechseln mit der gewöhnlichen Waldrebe, der Clematis vitalba, die der englische Arzt Edward Bach für die Herstellung seiner Bachblüten verwendet. (mehr …)

Die vielen Gesichter der Venus

Über Liebe, Schönheit und Kunst

26. September 2014, 19.00 – 20.30 Uhr

Venus-Aphrodite ist die Göttin der Liebe in der Mythologie. Sie genießt mit all ihren Sinnen und hat ein Faible für die schönen Dinge des Alltags. Sie weiß um die Annehmlichkeiten des Lebens und meist gelingt es ihr, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle wohl fühlen. Im Horoskop steht die Venus für unserem Wunsch, geliebt zu werden und zu lieben.

Was aber bedeutet die Liebe der Venus? In der Mythologie wird berichtet, dass Venus ihren Ehemann immer wieder betrogen hat. Treue ist ein Fremdwort für sie und sie möchte auch keinen Ehevertrag. Kann es dennoch mit Hilfe der Venus gelingen, dauerhafte Beziehungen zu leben? Was kann ich tun, damit die Liebe lebendig bleibt? Und was ist das Geheimnis der großen Liebe?

Die Venus im Horoskop, ihre Stellung in Zeichen und Häusern, steht an diesem Abend im Mittelpunkt. Richtig gedeutet vermag sie auf viele dieser Fragen eine Antwort zu geben. Neugierige, Anfänger und auch Astro-Profis sind herzlich willkommen.

Preis: 12,- Euro

DAV-Ausbildungszentrum Bochum
Essener Str. 37
44793 Bochum

Pluto und das Ruhrgebiet

04. Oktober 2014, 11.40 – 12.40 Uhr

Vortrag auf dem DAV-Kongress in Bonn

An diesem Samstag wird die Geschichte des Ruhrgebiets aus astrologischer Perspektive erzählt. Das Ruhrgebiet ist eine Pluto-Gegend par excellence. Über Jahrhunderte hinweg wurden die schwarzen Diamanten aus den Tiefen der Erde gefördert. Als Pluto im ersten Quadranten des Tierkreises unterwegs war, wuchs das Revier mit Kohle und Stahl ab 1850 zum industriellen Zentrum Europas heran.

Zeche Zollern in Dortmund

Der Niedergang des Bergbaus in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts ging mit einer Pluto-Uranus Konjunktion in Jungfrau einher. Während Pluto durch den Skorpion lief, schuf eine Internationale Bauausstellung etliche Voraussetzungen für strukturellen Wandel, Flüsse wurden renaturiert und man begann, die stillgelegten Industriegelände neu zu nutzen.

Pluto als Gott der Unterwelt und seine Zyklen zeigen auf beeindruckende Art und Weise den Aufstieg und Fall des Ruhrgebiets. Diese Entwicklung steht zugleich exemplarisch für den Umgang des Menschen mit der Natur, die ihn umgibt. Sie macht deutlich, wann und warum die gefühlte Einheit mit der Natur verloren ging und welche Aufgaben heute und in der Zukunft auf uns warten.

DAV-Kongress in Bonn

Gustav-Stresemann- Institut (GSI)
Langer Grabenweg 68
53175 Bonn

Dieser Vortrag findet im Rahmen des jährlichen DAV-Kongress statt. Der Kongress trägt den Titel „Die Astrologie und ihre Gefährten“ – Astrologie, Kunst, Geschichte und weitere Wissensgebiete.

An drei Tagen können Sie nette Kollegen und Kolleginnen treffen und Vorträge von Ernst Ott, Helen Fritsch, Manfred Magg, Frank Felber, Hermann Meyer und Alexander von Schlieffen hören. Auch die beliebten Kurzvorträge sind wieder im Angebot, dieses Mal mit Gerhard Hoeberth, Kirsten Buchholzer, Christine Platte, Evelyn Rodtmann und Georg Stockhorst.

Das gesamte Programm und Anmeldeformulare finden Sie auf der Homepage des Astrologenverbandes.

Sternenbotschaft Nr. 13 und die WM 2014 in Brasilien

Die Sternenbotschaft ist der Newsletter des Astrologenverbandes (DAV) und erscheint in unregelmäßigen Abständen. Anders als man vermuten könnte, werden mit dieser Botschaft keine Neuigkeiten rund um den Verband in die Welt gesandt. Vielmehr werden astrologische Artikel zu aktuellen Themen von Antje Zimmerer aufbereitet.

Sternenbotschaft Astrologenverband

Die Beiträge kommen aus den Reihen der DAV-Mitglieder, ich erinnere mich spontan gleich an drei lesenswerte Beiträge: Interessante Beispiele aus Erik van Slootens Stundenastrologie, ein wunderbarer Beitrag zum Sternbild Hase von Christian König und eine Zusammenfassung von Eveline Reinkes interessantem Vortrag auf dem letzten Astrologenkongress 2013 in Bonn.

Es lohnt sich also in jedem Fall, die Sternenbotschaft zu abonnieren und das schreibe ich nicht nur, weil die letzte Sternenbotschaft Nummer 13 ein Artikel aus meiner Feder ist. (mehr …)