Die alte Tante SPD

Man mag ja gar nicht zusehen, wie sich die SPD, eine ehemals stolze Arbeiterpartei, in diesen Tagen selbst zerlegt. Nach dem Parteitag am Wochenende in Bonn, mit seinen mickrigen 56 Prozent Ja-Stimmen zur nächsten Großen Koalition, war mir danach, ins Horoskop der Partei zu gucken.

Gründung der SPD, 27. Mai 1875, 21.45 Uhr (LMT); Eisenach, D
Datenquelle: Astro-Forum von Manfred Gregor

Und siehe da: Steinbock-Saturn zeigt die Krise deutlich an. Er läuft momentan straight auf den rückläufigen Mars (bei 3 Grad 50 Minuten) im ersten Haus zu. Nur noch elf Bogenminuten fehlen, bis der Aspekt ganz exakt wird. (mehr …)

Was ist die chaldäische Reihe?

Heute bekam ich eine Frage aus der Gruppe der laufenden Astrologie-Ausbildung per Email zugeschickt, nämlich warum 2018 ein Venus-Jahr ist? Da diese Frage immer mal wieder kommt, sei sie hier beantwortet.

Und gleich vorab der erste Teil der Antwort: Aktuell haben wir noch ein Sonnenjahr. Das astrologische Jahr beginnt, wenn die Sonne den Nullgrad-Widderpunkt überschreitet und das geschieht immer am 20. oder 21. März.

Das Venus-Jahr beginnt also erst am 20. März 2018 und das darauf folgende Merkur-Jahr am 20. März 2019.

Diese Zuordnung der Planeten zu den Jahren basiert auf der sogenannten chaldäischen Reihe. Nur die sieben alten Planeten gehören zu dieser Reihe. Wer aber waren die Chaldäer? (mehr …)

Zum neuen Jahr 2018

Erich Kästner war kein Freund der vielen guten Vorsätze zum neuen Jahr. Mit seiner Sonne in Fische wusste er vermutlich zuviel über die Unzulänglichkeit des menschlichen Daseins. Und mit seinem Schütze-Aszendendent war er optimistisch genug, dennoch an das Gute im Menschen zu glauben.

Erich Kästner, 23. Februar 1899, 2.15 Uhr (MEZ), Dresden, D
Datenquelle: Astrodatabank mit einem C-Rating

Seine Empfehlung zur Silvesternacht (mehr …)

Die Magie des Augenblicks

Kompaktfortbildung ab 27. Januar 2018 in Hamburg

Die klassische Stundenastrologie deckt einen breiten Bereich des alltäglichen Lebens ab und lässt sich für verschiedenste Angelegenheiten nutzen. Häufig wird sie nur auf die „Interrogationes“, die sogenannte Fragehoroskopie reduziert. Dabei handelt es sich um Fragen, die dem Astrologen gestellt werden und sich in der Regel deutlich mit einem Ja oder einem Nein beantworten lassen.

Doch auch Begegnungshoroskope können stundenastrologisch gedeutet werden. Der genaue Zeitpunkt einer Begegnung verrät uns die Themen, die Chancen und Probleme und nicht zuletzt die Entwicklungsmöglichkeiten einer Beziehung. Für praktizierende Astrologen ist hierbei das Konsultationshoroskop besonders hilfreich, denn es zeigt deutlich, mit welchen Anliegen ein Klient zur astrologischen Beratung kommt.

Elektionen hingegen sind Horoskope zur Bestimmung von günstigen Zeitpunkten, zu den Elektionen zählen Reise- und Abfahrhoroskop oder günstige Termine für Hochzeiten, Firmengründungen oder andere Unternehmungen. Diese „Wahl-Horoskope“ werden nach den gleichen Regeln gedeutet wie Frage- oder Begegnungshoroskope.

Das Regelwerk, nach dem all diese Horoskope gedeutet werden, basiert auf den Lehren der klassischen Astrologie, wie sie vor über 2000 Jahren entwickelt wurde. Während wir heute in der psychologischen Astrologie die Planeten als innere Persönlichkeitsanteile verstehen und differenziert deuten, arbeitet die Stundenastrologie mit klaren und dezidierten Ansagen.

Es ist fest definiert, nach welchen Regeln eine Angelegenheit einen guten Ausgang nimmt oder eben ungünstig endet. Die hohe Kunst der Stundenastrologie beinhaltet deshalb natürlich für alle Vorhaben die möglichst besten Zeitpunkte zu finden.

1. Termin am 27. Januar 2018 – Das Regelwerk der Stundenastrologie
2. Termin am 17. Februar 2018 – Begegnungshoroskope
3. Termin am 10. März 2018 – Elektionen
4. Termin am 21. April 2018 – Fragehoroskope

Diese viertägige Fortbildung findet 2018 in Hamburg statt und wird 2019 in Bochum angeboten.
 

Preis: 500,- Euro 

DAV-Ausbildungszentrum Hamburg
Brahmsallee 6
20144 Hamburg

 
Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das Büro des DAV-Zentrums Hamburg. Rufen Sie einfach an: Telefon: 040. 280 50 950 oder schicken Sie eine E-Mail an info@astro-praxis.de.