Frohe Weihnachten in diesem Coronajahr

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr ist meine Freundin Beate gestorben. Sie war 14 Jahre älter als ich, ihr Saturn gegenüber von meinem Saturn.

Wir lernten uns 1987 in der Praxis der alten Doktorin Olga von Ungern-Sternberg kennen und haben ein paar Jahre dort zusammen gearbeitet.

Beate kannte nicht nur etliche Gedichte, sie konnte sie auswendig aufsagen (mehr …)

Chiron im Horoskop online

Online-Seminar zu Chiron im Horoskop

9., 16. und 23. März 2021, 19.00 – 20.30 Uhr

Chiron wurde 1977 von Charles T. Kowall entdeckt. In den letzten vierzig Jahren hat sich die Deutung Chirons als „verwundeter Heiler“ im Horoskop etabliert.

Doch seine besondere Position zwischen den Umlaufbahnen von Saturn und Uranus macht ihn zu einem Vermittler zwischen der irdischen und begrenzten Realität des Saturns und den unermesslichen Weiten des Weltalls.

Chiron ist im besten Wortsinn ein Grenzgänger, der ähnlich wie seine mythische Gestalt als Zentaur einerseits an die Erde gebunden ist und dennoch die freie Entfaltung der geistigen Kräfte sucht und die Erdenschwere überwinden möchte.

Wir lassen uns an drei Abenden von der Rolle Chirons im griechischen Mythos und von den Geschichten der Zentauren als Fabelwesen inspirieren, um Chiron im Horoskop aus einer neuen Perspektive zu deuten und seine Potenziale ebenso wie sein Gespalten-Sein zu begreifen. Denn Chiron ist einerseits Teil des Systems, möchte aber gleichzeitig die Grenzen sprengen und wird oft genug zum Außenseiter.

Dieses Online-Seminar richtet sich an Astrologie-AnfängerInnen und angehende Astro-Profis, die ihre Deutungskompetenz erweitern möchten und Lust auf eine kleine Forschungsreise haben.

Preis: 69 Euro

DAV-Ausbildungszentrum Bochum

Überall im Internet

Falls Sie Fragen zum Seminar haben, können Sie mich gerne anrufen unter Telefon: 0234. 683 723. Wenn Sie Interesse haben, an diesem Online-Seminar teilzunehmen, melden Sie sich bitte per Email kontakt@astrologos.de an. Sie erhalten dann alle Informationen, um am Seminar teilnehmen zu können.

Saturn und Jupiter im Wassermann

Die Konjunktion von Saturn und Jupiter am 21. Dezember 2020 ist bereits von vielen Astrologen ausführlich beschrieben worden. Obwohl die beiden Gasgiganten bekanntlich alle 20 Jahre aufeinander treffen, ist diese Konjunktion anders als die vorherigen.

Jupiter und Saturn

Denn die Begegnung von Saturn und Jupiter ereignet sich jeweils zehn Mal im gleichen Element. Alle 200 Jahre wechseln sie in der Reihenfolge der vier Elemente, so dass sich ein großer Zyklus von 800 Jahren ergibt. Und aktuell (mehr …)

Der Sonne-Mond-Zyklus

Astrologie-Tagesseminar

12. Juni 2021, 11.00 – 17.00 Uhr

Sonne und Mond spielen in der Deutung des Horoskops als „Hauptlichter“ eine wichtige Rolle, denn sie geben Auskunft über den Grad der Autonomie und die Bedürftigkeit, mit der wir als Erwachsene durch`s Leben gehen.

Doch ein Horoskop ist nicht statisch, auch persönliche Wahrheiten sind nicht für alle Ewigkeit festgeschrieben. Der Zyklus von Sonne und Mond ist dabei eine große Hilfe, um die ständigen Veränderungen sowie die kleinen und großen Fortschritte im Lauf des Lebens besser zu begreifen.

Vor allem der Rhythmus des Mondes zeigt die – oft unbewussten – Bewegungen der Seele. Wer sich dem Sonne-Mond-Zyklus widmet, kann die Kräfte des Unbewussten für sich nutzen lernen. Die Progressionen bzw. Direktionen von Sonne und Mond hingegen beschreiben persönliche Entwicklungen und markieren wichtige Eckdaten im Leben und im Lebenslauf.

Das Seminar richtet sich an alle, die ihr astrologisches Wissen vertiefen möchten und praktische Hinweise für die Arbeit mit Horoskopen suchen.

Preis: 95,- Euro

DAV-Ausbildungszentrum Bochum

Pestalozzistr. 21
44793 Bochum

Falls Sie Fragen zum Seminar haben, können Sie mich anrufen unter Telefon: 0234. 683 723 oder schicken Sie eine E-Mail an kontakt@astrologos.de. Unter dem folgenden Link können Sie ein Anmeldeformular für dieses Seminar herunterladen.

Zum zweiten Advent

Ein langes Coronajahr neigt sich seinem Ende zu. Traditionell ist der Dezember mit seinen Adventsbräuchen und einer Schütze-Sonne die Zeit, in der das kleine Licht der Hoffnung wachsen und größer werden kann.

Hoffnung, dass die lange Zeit der Dunkelheit endet, nämlich mit der Wintersonnenwende, wenn die Sonne ihren tiefsten Punkt erreicht hat. Doch in diesem Jahr ist die Zeit vor Weihnachten (mehr …)