Fünf Jahre Twitter

Heute feiert Twitter Geburtstag und wird fünf Jahre alt. Twitter ist ein öffentlicher Kurznachrichten-Dienst, der unerfahrenen Reisenden im Web erst einmal rätselhaft und überflüssig erscheint.

Wer einen Twitter-Account besitzt, kann Nachrichten von maximal 140 Zeichen veröffentlichen. Dass diese News nicht immer weltbewegend sind, liegt auf der Hand. Twitter bietet aber viele Möglichkeiten und so verzeichnet der Dienst rasante Wachstumszahlen. 200 Millionen Nutzer sind inzwischen weltweit registriert.

Wer twittert, kann anderen Twitter-Nutzern folgen, deren Nachrichten abonnieren oder kommentieren. Bilder können verlinkt werden und Verweise auf längere Texte oder Videos sind möglich.

Aufgrund der Einfachheit, Schnelligkeit und Vernetzung spielte Twitter 2009 im Iran als Informationsmedium eine zentrale Rolle. Auch bei den jüngsten Protesten in Ägypten und Libyen werden Aktionen mit Hilfe des Dienstes koordiniert oder Infos weitergereicht.

Twitter, 21. März 2006, 12.50 Uhr, San Francisco, USA
Datenquelle: Jack Dorseys Twitter-Account

(mehr …)

Ariane Mnouchkine

Heute feiert Regisseurin Ariane Mnouchkine ihren 72. Geburtstag. Bereits während ihres Studiums gründete Mnouchkine 1964 mit anderen Studierenden ein alternatives Theaterkollektiv, das unter dem Namen Théâtre du Soleil bekannt wurde.

Horoskop Ariane Mnouckine

Ariane Mnouchkine, 3. März 1939, 20.50 Uhr (GMT), Boulogne Billancourt, F
Datenquelle: Astrodatabank mit einem AA-Rating

Im Horoskop von Ariane Mnouckine steht die Fische-Sonne mit Jupiter gemeinsam im fünften Haus. (mehr …)

Stephen Arroyo

Stephen Arroyo ist ein amerikanischer Astrologe, dessen Bücher in hohen Auflagen erscheinen und weltweit gelesen werden. Gemeinsam mit Liz Greene gilt er als einer der Wegbereiter der modernen psychologischen Astrologie.

Stephen Arroyo, 6. Oktober 1946, 17.35 Uhr (CST), Kansas City, USA
Datenquelle: Astrodatabank mit einem AA-Rating

(mehr …)

Happy Birthday Pierre Bourdieu!

Pierre Bourdieu ist ein französischer Soziologe, der das Alltagsleben erforschte und in seinen Theorien subjektive Faktoren mit objektiven Gegebenheiten zu verbinden suchte.

Horoskop von Pierre Bourdieu

Pierre Bourdieu, 1. August 1930, 1.00 Uhr (GDT), Denguin, F
Datenquelle: Astrodatabank mit einem AA-Rating

Analog dazu findet sich im Horoskop eine starke Besetzung der Wasserhäuser (die subjektiven Faktoren) mit einer Löwe-Sonne in Haus 4 und einem Aszendent in Zwillinge mit Mars im ersten Haus (Luft als Element der Objektivität). (mehr …)

Vor 20 Jahren: Twin Peaks

Wie die Zeit vergeht: am 8. April 1990 startete die Serie „Twin Peaks“ im US-Sender ABC. Anderthalb Jahre später sendete RTL die ersten Folgen. Wer aber das Verwirrspiel um den Mörder von Laura Palmer bis zum Ende gucken wollte, brauchte damals einen privaten Kabelanschluss. Denn RTL setzte die Serie wegen niedriger Quoten ab. Und da Deutschland noch nicht flächendeckend verkabelt war, traf man sich allwöchentlich bei Freunden, um auf Tele 5 die neuen Folgen zu gucken und gemeinsam in die bizarre Welt von Twin Peaks einzutauchen.

So verklären sich im Rückblick kollektive Fernsehabende, an denen wir tatsächlich die Geburt eines neuen Fernsehformats erleben durften. Denn nie zuvor hatte jemand die Regeln des Storytellings so gründlich auf den Kopf gestellt. Eine schier unüberblickbare Fülle von Erzählsträngen mit absurdesten Momente, Figuren und ver-rückten Dialogen. Ich erinnere mich noch gut an den kleinen  Zwerg, der FBI-Agent Dale Cooper in einer Vision erscheint und Hinweise zur Lösung des Falls liefert. Oder an das Sheriff-Büro mit seinen skurrilen Charakteren. Überhaupt, die Doppelbödigkeit der Charaktere, die zunehmende Irritation ob der Frage nach dem Mörder, der leicht hypnotische Soundtrack von Angelo Badalamenti… es war damals sensationelles Fernseh-Neuland.

Und so wird Twin Peaks zu Recht als Mutter aller Mystery-Serien bezeichnet, von „Akte X“ bis „Lost“. Spätestens seit dem Erfolg der Serie gilt Produzent und Regisseur David Lynch als Künstler, der souverän mit allen Stilen der Moderne und Postmoderne spielen kann.

Dabei erscheint David Lynch mit seinen drei Planeten im Steinbock eher als ein Vertreter des Konservativen. Gleichwohl können Saturn und Mars im Krebs im Verbund mit dem Skorpion-AC das Böse geschickt in Szene setzen.

Horoskop David Lynch

David Lynch, 20. Januar 1946, 3.00 Uhr (MST), Missoula, USA
Datenquelle: Astrodatabank mit einem AA-Rating

Das subtil Verstörende, mit dem Lynch in seinen Filmen arbeitet, ist damit jedoch noch nicht astrologisch-hinreichend erklärt. Es ist Merkur im Quincunx zu Uranus: die Grenzen der Realität (Steinbock) werden durch den Einsatz surrealer Momente (Uranus) überschritten und bewirken im Auge des Betrachters eine permanente Irritation. Oder wie die Frau mit dem Holzscheit sagt: „Die Eulen sind nicht das, was sie scheinen!“ David Lynch nennt Intuition und Traum als Quellen seiner Inspiration, er zeigt damit eine deutliche Nähe zum Surrealismus. Filmemachen ist für ihn wie das Malen von Bildern.

Aber die Kunst ist Revolution…

sturm.jpg

Heute vor 100 Jahren erschien die erste Ausgabe der expressionistischen Kunstzeitschrift „Der Sturm„. Herausgeber Herwarth Walden war Pianist und komponierte, er schrieb aber auch und editierte, sammelte Bilder und organisierte Ausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen und politische Kampagnen. (mehr …)

Mal was Neptunisches

In der Kindersendung Lilipuz wird heute um 14.05 Uhr über einen alten Rekord von Jacques Piccard berichtet. Der Schweizer tauchte am 23. Januar vor 50 Jahren zum tiefsten bekannten Punkt der Erde. Und dieser tiefste Punkt liegt 10.916 Meter tief im Marianengraben.

Rochen im Oceanario LisboaSimulierte Unterwasserwelt im Oceanário von Lissabon Foto © Monika Meer

(mehr …)

Das Hagener Planetenmodell

Ja, wer hätte das gedacht? Die kleine Stadt Hagen am Rande des Ruhrgebiets hat schon vor 50 Jahren ein maßstabsgetreues Modell des Planetensystems errichtet.

Sonne des Planetenmodells in Hagen

Im Mittelpunkt steht die goldene Sonnenkugel, die im Ratskeller zu besichtigen ist. Auf dem großen Platz vor dem schönen Ratsgebäude wird Merkur in Form einer Bodenplatte gezeigt. (mehr …)